http://qualityalpaca.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.slider1gk-is-112.jpglink
http://qualityalpaca.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.slider2gk-is-112.jpglink
http://qualityalpaca.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.slider3gk-is-112.jpglink
http://qualityalpaca.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.slider4gk-is-112.jpglink
http://qualityalpaca.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.slider5gk-is-112.jpglink
http://qualityalpaca.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.slider6gk-is-112.jpglink
http://qualityalpaca.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.slider7gk-is-112.jpglink
http://qualityalpaca.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.slider8gk-is-112.jpglink
http://qualityalpaca.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.slider9gk-is-112.jpglink
  1. 0
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8

Das Wesen der Alpakas

Alpakas sind sehr gutmütig, anmutige, liebevolle und freundlich Tiere. Sie gelten als intelligent und neugierig, was Alpakas sehr beliebt bei Kindern macht. Das sanfte Summen der Tiere macht sie auch als Therapeut interessant.

Alpakas gehören zu den Herdentieren, weshalb man mindestens 2 Tiere halten sollte - besser noch 3. Gemeinsam sind sie sehr wehrhaft. Im Falle von Füchsen und anderen Wildtieren, können sich Alpakas durch heftige Fußtritte zur Wehr setzen. In manchen südamerikanischen Ländern sowie in Australien werden Alpakas als Beschützer für Schafherden eingesetzt.

Alpakas gehören mit ihrem 3-teiligen Magen zu den Wiederkäuern.

Wenn die Tiere einmal spucken, so tun sie dies  untereinander bei Fragen der Rangordnung. Sie können auch zur Abwehr im Falle einer Bedrohung spucken. Einfach so spucken Alpakas nicht.