Herzlich willkommen bei Quality Alpaca Austria

2010 sind wir aufs Alpaka gekommen. Ein längerer Aufenthalt in Kanada bei Freunden ermöglichte es uns, auf einer Belfast Mini Mill die Alpakawoll-Verarbeitung und ihre Möglichkeiten von Grund auf zu lernen. Dies war auch die Basis für unsere Begeisterung für dieses wunderbare Vlies und so entschlossen wir uns, eine eigene Alpakazucht aufzubauen. 2011 war es dann soweit. Unsere Alpakas zogen ein und wir erfreuen uns jeden Tag an ihnen!

Bei uns erhalten Sie wertvolle Infos, wenn Sie Alpakas kaufen wollen. Wir haben auch immer wieder Fohlen, Alpakastuten und Junghengste, die wir zu fairen Preisen weitergeben. Wir stehen Ihnen als Deckstation mit unseren aktuell zwei Alpakahengsten zur Verfügung.

In unserem Hofladen dreht sich alles um die Alpakawolle. Sie finden bei uns Rohwolle zum Handspinnen, Wolle in vielen Farben für die Stricker bis zu Steppdecken. Wir lassen von der Decke für den Stubenwagen über die Kinderdecke bis zur Bettdecke für 2 alle Ihre Wunschgrößen fertigen.
Daneben finden Sie noch handgefilzte Hüte, Patschen und Taschen. Und natürlich für die erfrorenen unter Ihnen Alpakasocken und flauschige Handschuhe, schicke Alpakahauben und wärmende Alpakaschals.

Wir führen in unserer Landwirtschaft einen kleinen Obsthof, wo wir Apfelsaft, den typischen Lavanttaler Apfelmost sowie als besonderes Gustostückerl unseren prämierten Holzapfelessig herstellen – das alles natürlich ohne jegliche künstliche Zusatzstoffe

Ein Weinberg, auf dem neue Züchtungen sogenannte "PIWI-Weine" wachsen ist unser weiteres Hobby. PIWI-Weine sind sogenannte Pilzwiderstandsfähige Sorten, die nahezu ohne Einsatz von Pestiziden auskommen. Unsere Sorten sind Muscaris, Cabernet Blanc, Regent, Cabernet Jura und Pinotin, die vor allem von Jürgen, der Kärntner Winzer und Weinkellerwart ist, gehegt und gepflegt werden.

Viel Spaß beim Stöbern! Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns im Lavanttal!

Sie haben Fragen zu unseren Onlineshop oder Produkten? Oder Sie möchten eine Hofbesichtigung machen?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns ein E-Mail!

Alpaka Bildergalerie

Hier eine kleine Auswahl der schönsten Bilder und Momente auf unserem Alpaka-Hof.

Unser Alpakahof liegt 3 km außerhalb von Wolfsberg. Wolfsberg ist die drittgrößte Stadt in Kärnten. Kärnten sowie das Lavanttal bieten sich Sommer wie Winter für Ihren Urlaub an. Die Skiregionen sind auf Familien mit Kindern ausgerichtet, im Sommer und Herbst ist das Wandern auf der Saualm und der Koralm besonders reizvoll.

In mitten diesem Urlaubsparadies kommt ein neues Ausflugsziel dazu, unser Hof mit seinen Alpakas. Nicht nur Schulklassen sind gerne bei uns gesehen, sondern auch Kollegen die sich für Alpakazucht interessieren, sowie Gäste und Einheimische die einen Ausflug mit ihren Kindern machen wollen.

Auf Voranmeldung begrüßen wir Gruppen gerne auf unserem Hof. Nach telefonischer Anmeldung können Sie auch außerhalb der Öffnungszeiten jederzeit unsere Tiere besuchen.

Oder besuchen Sie einfach unseren Hofladen, direkt neben dem Alpakagehege.

Das Alpaka-ABC

Hier erfahren Sie alles Nützliche rund um unsere Alpakas.

Das Wesen?
Alpakas sind neugierige, intelligente Wesen, und sie spucken nicht. Kinder schließen immer sehr schnell Freundschaft mit ihnen
Die Inkas
Die Inkas waren damals schon Meister in der Alpakazucht. So galt die feine Alpakawolle als „das Gold der Anden“ und es war eine begehrte Handelsware.
Keine Hufe?
Alpakas haben keinen Huf, sondern als Kamelart eine Sohle, somit verursachen Sie kaum Vertritt und schaden der Grasnarbe nicht.
Wie alt werden Alpakas?
Alpakas werden 20 bis 25 Jahre alt und erreichen ein Stockmaß von 80 bis 100 cm. Ein ausgewachsenes Alpaka wiegt um die 60 bis 80 kg
Wie lang ist eine Stute trächtig?
Die Trächtigkeit eines Alpakas beträgt ca. 11 ½ Monate, 14 Tage nach der Geburt des Crias „so werden die Fohlen genannt“ wird wieder gedeckt.
Wo gibt es die meisten Alpakas?
Den weitaus überwiegenden Anteil bilden Huacaya-Alpakas, insgesamt werden in Südamerika nur ungefähr 300.000 Alpakas vom Suri-Typ gehalten.
Fast Stubenrein
Sie sind außerordentlich reinlich, Alpakas haben nur bestimmte Plätze an denen sie ihre Notdurft verrichten, der Rest der Weideflächen bleibt "sauber"
Wann?
Die Geburten finden meist vormittags an sonnigen Tagen statt und verlaufen fast immer problemlos
Weltweite Population?
Heute gibt es in Südamerika etwa 3,5 Mio. Alpakas, wovon ca. 3 Mio. davon in Peru – die meisten rund um den Titicacasee und 500.000 in Bolivien zu Hause sind.
Wie viel fressen Sie?
Sie sind an das Hochland der Anden angepasst und daher ausgezeichnete Futterverwerter. Mit 1 bis 2 kg Heu pro Tag findet ein Alpaka das Auslangen
Woher kommen Sie
Das Alpaka stammt vom wild lebenden Vikunja (Lama pacos) ab, das Lama vom Guanako. Die beiden Wildformen existieren heute noch, größere Bestände vom Vikunja in Peru, Guanakos überwiegend in Argentinien.